Copyright (©) 2019
Markus Beyer GmbH - 12Rounds
unless noted otherwise.
All rights reserved.

Norddeutsche Meisterschaften

» 16.07.2017


Fiona Wohlers und Jakob Algisch werden Norddeutsche Meister

Nachdem Fiona Wohlers, Jakob Algisch und Tariq Algisch im März bereits Landesmeistertitel gewinnen konnten, setzten die beiden 17-jährigen Fiona und Jakob noch einen drauf: Sie siegten in den Kategorien Leichtkontakt bei den Norddeutschen Meisterschaften am 13. Mai in Munster. Der 15-jährige Tariq kämpfte ebenfalls stark und wurde Vize-Meister. Der Landesverband Niedersachsen richtete die Meisterschaften aus und konnte mit über 100 Startern aus 11 Vereinen aus Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Berlin eine positive Teilnahmetendenz verzeichnen.

Fiona startete bei den Damen – 60 kg und legte ein starkes Halbfinale gegen Allegra Witthöft vom Kampfsportcenter Hamburg hin. Witthöft führte nach der ersten Runde, in der sie Wohlers mit ihren Fußtechniken traf. In der Rundenpause gab es Tipps von Coach Heidi Hartmann, die die Abiturientin dann so gut umsetzte, dass es am Ende für einen 2:1 Sieg reichte. Im Finale gegen Vivienne Drübbisch vom Seibukan e.V. (Berlin) kämpfte Fiona dann so selbstsicher, dass sie mit einem Punktevorsprung von 15 sogar vorzeitig gewann.

Jakob hatte im Finale seiner Kategorie der Junioren – 94 kg einen gleichwertigen Gegner: Adis Krchishta vom Kampfsportcenter Hamburg. Wie schon zuvor bei Fiona blieb es bis zum Ende spannend, denn die beiden jungen Männer kämpften gleichauf. In der zweiten Runde zeigte sich Jakob dann eindeutig als der Überlegene. Insbesondere durch seine gedrehten Kicks holte er sich die entscheidenden Punkte.

Tariq, obwohl erst 15-jährig, musste in der Klasse der Herren Newcomer – 84 kg starten, da in seiner Klasse keine Kämpfer gemeldet worden waren. Tariq hatte allerdings schon beim Turnier in Hamburg eine Woche zuvor mutig gekämpft und gewonnen, sodass Trainerin Heidi diesem Klassenwechsel zustimmte. Im Halbfinale war er sogar so stark gegen Markus Gronemeyer vom TSV Timmerlah, dass er durch Aufgabe des Gegners gewann! Seinem Finalgegner Daniel Bohlmann vom Amateur Kickbox-Club Wolfsburg machte es Tariq schwer und kämpfte verbissen, aber dieser hatte doch einen deutlichen Erfahrungsvorsprung vorzuweisen und gewann letztlich mit 3:0. Trotzdem ein toller Erfolg für Tariq, der schließlich erst sein drittes Turnier bestritt.

„Ein großartiger Erfolg für unser kleines, kampfstarkes Team“, resümiert Trainerin Heidi Hartmann. „Es freut mich, dass alle drei ihr Können unter Beweis stellen konnten und meine Ratschläge umgesetzt haben.“


«« zurück