Copyright (©) 2019
Markus Beyer GmbH - 12Rounds
unless noted otherwise.
All rights reserved.

Frauenpower an der Uni Oldenburg

» 22.04.2012


Wie bei jedem Frauensporttag hat sich der VTB e.V. auch in diesem Jahr mit Schnupperstunden in den Kampfkünsten an der Aktion des Landessportbundes beteiligt.
Heidi Hartmann konnte mit ihren Stunden im klassischen Boxen und Kickboxen mehr als 30 Frauen für diese Sportarten begeistern. Natürlich konnte nur ein kleiner Einblick in die Vielfalt des Trainings gegeben werden. Dennoch lernten die Frauen nach einem kurzen, aber intensiven Aufwärmen und Dehnen mit den geraden Schlägen die grundlegende Boxtechnik mit der dazugehörigen Schrittfolge. Bei der Anwendung der Schläge an den Handpratzen und an Weichbodenmatten konnten die Frauen dann ihre ganze Kraft hineinlegen. Beim Kickboxen kam noch die Technik des Frontkicks hinzu, der ebenfalls an der Weichbodenmatte ausprobiert werden konnte. Viele Frauen äußerten sich positiv über das Training und so musste Heidi im Anschluss noch zahlreiche Flyer verteilen und Fragen zu Trainingszeiten im VTB beantworten.
Im Anschluss an die Kampfsportarten leitete Ilonka Hell gemeinsam mit Wencke Emkes die Gruppe im Traditionellen Taekwon-Do. Sie entschieden sich ebenfalls für die Vermittlung von Fauststößen (Paro und Pandae Chirugi) und des Vorwärtsfußstoßes (Ap Cha Chirugi). Wie auch in den Gruppen zuvor, erwiesen sich die Frauen als sehr motiviert und auch als talentiert, sodass wichtige Bewegungsmerkmale schnell verstanden und umgesetzt wurden. Zwei Frauen hatten bereits früher Karate betrieben und wollen nun gerne das Angebot des VTB, an Schnuppertrainings teilzunehmen, annehmen, um wieder in die traditionelle Kampfkunst einzusteigen.


«« zurück